Verein

ÜBER UNS

Elke Oberhauser arbeitete über Jahrzehnte in der gehobenen Gastronomie. Dort erkannte sie, dass große Mengen noch genießbare Lebensmittel einfach auf dem Müll landen.

 

Immerhin werden in Österreich pro Jahr 760.000 Tonnen – in Kärnten 65.000 Tonnen - noch brauchbare Lebensmittel weggeworfen.

 

Diesen Umstand nahm sie zum Anlass sich Gedanken über die Verarbeitung von Lebensmitteln, die nicht mehr den klassischen Qualitätskriterien entsprechen, zu machen.

 

Am 1. Oktober 2015 wurde der gemeinnützige Verein
„Das Beste vom Rest – BEST OF THE REST“ gegründet.

 

Den Lebensmitteln, die sowieso schon vorhanden sind, im Rohzustand (wie Gemüse oder Obst) oder bereits verarbeitete Lebensmittel, die aufgrund ihres nicht perfekten Aussehens, oder des Haltbarkeitsdatums mit 100% Sicherheit am Müll landen würden, wird nochmals eine zweite Chance gegeben. Bereits verbrauchte (verschwendete) Ressourcen noch ein zweites Leben einzuhauchen, bereitet Freude. Die bewahrten Lebensmittel stammen von regionalen Märkten, Lebensmittelgeschäften und Gärtnereien.

 

Als erfahrene Gastronomin und Köchin verarbeiten Elke Oberhauser und das Team von Best of the Rest die in Kärnten geretteten Lebensmittel unter anderem zu den leckeren „Gläsern mit Geschichte“ oder zu den „Buffets mit Bildungsauftrag“ weiter.

 

Darüber hinaus gibt Elke ihr Wissen in Workshops weiter.

ZIELE UNSERER VEREINSARBEIT

GESTALTUNG

Die Schaffung und Gestaltung von Räumen für ein friedvolles Miteinander. Das Fördern von kreativen Interaktionen in der Gemeinschaft.

 

VERMITTLUNG

Die Vermittlung von Wissen & Werten über die Lebensmittel-Wiederverwertung an Schulen, in Institutionen & in der Erwachsenenbildung.

GEMEINSCHAFT

Das gemeinsame Pflanzen, Ernten, Kochen, Essen – Das Zusammentreffen von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen bedeutet gelebte Integration.

HANDLUNGSFELDER

Pläne für die Zukunft

Kontakt

Elke Schlederer-Oberhauser

Obfrau

Tel.: +43 664 49 07 2 98
Mail: elke.oberhauser@bestoftherest.at

Standort

Zentrale

Standort KLAGENFURT

Zentrale I - Palais Ehrfeld - Kardinalplatz 1

Eröffnung: Juni 2017

Ausstattung: Gastroküche, Seminarraum, Büro, WLAN, WC

Wir vermieten unsere Zentrale für alle Arten von Veranstaltungen und Feiern!

Auszeichnungen

  • 2019  - Get active Social Business Award - Austria: Gewinner des Saalvotings
  • 2019  - Viktualia Award: Republik Österreich, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus die Auszeichnung für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln. Einladung als Expertin: JURORIN zur Bewertung der eingereichten Projekte
  • 2018 - BEST OF AUSTRIA, Republik Österreich, Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Handlungsfeld 5: Anerkennung Bildung für nachhaltige Entwicklung.
  • 2018 - Energy Globe Kärnten Award, Land Kärnten, Landesrätin Mag. Sara Schaar, Sieger – Kategorie Luft
  • 2018 - EFK Zertifikat vom Energieforum Kärnten, Auszeichnung zum Zertifizierten Experte für Nachhaltigkeit
  • 2017 - Österreichischer Klimaschutzpreis, Kategorie Tägliches Leben
  • 2016 - Viktualia Award: Republik Österreich, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus die Auszeichnung für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln. Kategorie Wirtschaft: „Gläser mit Geschichte“ vom Verein Best of the Rest. Der Verein verkocht gerettete Lebensmittel und füllt sie in Gläser ab. Mit Lebensmitteln, die im Handel nicht mehr verkauft werden, werden WasteFoodCaterings bestritten oder in Workshops mit Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit Asylantinnen und Asylanten verarbeitet.
  • 2016 - Social Business, Land Kärnten, Sonderpreis build! Impuls

 

WordPress Theme built by Shufflehound. Copyright by Best of The Rest 2019